‚Wir wol­len die rech­te Ge­hirn­hälf­te er­rei­chen.‘

Der #denk_net – An­satz zielt da­rauf ab, die Ju­gend­li­chen auf ei­ner emo­tio­na­len Ebe­ne zu er­rei­chen und di­rekt an ihren Le­bens­all­tag an­zu­knüp­fen. Mit­tels er­leb­ba­rer und ziel­grup­pen­ge­rech­ter Me­tho­den wol­len wir auch sol­che Ju­gend­li­chen an­spre­chen, die sich von den meist ein­fa­chen Aus­sa­gen von Hate Speech und Fake News po­ten­ziell an­ge­spro­chen füh­len. Jun­ge Mens­chen sol­len da­durch zu ei­nem kri­ti­schen Um­gang mit ent­spre­chen­den In­hal­ten be­fä­higt wer­den.

Bis­lang gibt es ei­ni­ge pä­da­go­gi­sche Kon­zep­te der schu­li­schen und au­ßer­schu­li­schen Bil­dungs­ar­beit, die sich mit den The­men Fake News, Hate Speech und Ver­schwö­rungs­ideo­lo­gien be­fas­sen. Die­se kon­zen­trie­ren sich zu­meist auf die Ver­mitt­lung von for­mal-kog­ni­ti­vem Wis­sen. Hass­re­den und –posts sind in der Re­gel je­doch höchst emo­tio­nal auf­ge­la­den und die Welt­bil­der, die dort ima­gi­niert und ver­tre­ten wer­den, sind nicht im­mer kog­ni­tiv er­klär­bar.

#Veröffentlichungen

#Online Hate Speech

 

Im April 2017 veröffentlichten wir unsere Konzeptidee in dem Buch Online Hate Speech – Perspektiven auf eine neue Form des Hasses“ in der Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW, Kai Kaspar, Lars Gräßer, Aycha Riffi (Hrsg.) in dem Artikel  „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen- #denk_net“. Das Autorenteam waren Markus Gerstmann, Lea Güse und Lisa Hempel

 

#Gegen Hass im Netz

 

Zehnteilige Radiokampagne „Gegen Hass im Netz“ mit Radio Energy Bremen vom 29.3. bis 31.5.2017.

#Vorträge

Von der Gerüchteküche zum Hass gegen Menschen. Risiken und Auswirkungen. Was tun? Informationsveranstaltung, am 4.5.2017, veranstaltet u.a. Demokratiezentrum Land Bremen: Was können wir gegen Hass im Netz tun?

 

„Demokratietag – Gelingende demokratische Schulkultur gemeinsam schaffen“ am 24.5.2017 im Landesinstitut für Schule in Bremen referierten wir zum Thema “Politische Bildung und Social Media #denk_net“.

 

Critical Mess?! Fakes, Beeinflussung und Meinungsbildung im Netz – Die Medienkritik von Kindern und Jugendlichen kreativ anregen, 20.6.2017 in Bielefeld , Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur. „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen. Fake News und Hate Speech: Emotional Medienkritik vermitteln #denk_net“.

 

Medien: Macht – Gewalt – Kultur? Jahrestagung der ajs am 27. Juni 2017 in Stuttgart:  „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen. Fake News und Hate Speech: Emotional Medienkritik vermitteln #denk_net“.

 

Hannover, 04.09.2017: Vortrag „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen. Fake News und Hate Speech: Emotional Medienkritik vermitteln #denk_net“.

Paderborn, 16.10.2017, Praxisworkshop: „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen. Fake News und Hate Speech: Emotional Medienkritik vermitteln #denk_net“.

 

Bielefeld, 17.10.2017,  Praxisworksop: „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen. Fake News und Hate Speech: Emotional Medienkritik vermitteln #denk_net“.

 

Potsdam, 18.10.2017, Vortrag und Workshop „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen. Fake News und Hate Speech: Emotional Medienkritik vermitteln #denk_net“.

 

Peine, 25.10.2017, Vortrag auf der Fachtagung „Alles was Recht ist XIV Alles Fakten oder was?“.